Aromatherapie

„Die Heilung eines Teiles sollte nicht ohne die Behandlung des Ganzen versucht werden, und es sollte kein Versuch gemacht werden, den Körper ohne die Seele zu heilen; wenn es also Kopf und Körper gut gehen soll, muss man damit beginnen, die Seele zu heilen, das ist das erste, denn das ist der große Irrtum unserer Zeit bei der Behandlung des menschlichen Körpers, dass die Ärzte die Seele vom Körper trennen.“
Platon

Was ist Aromatherapie
?
  • kontrolliert, gezielte Anwendung von ätherischen Ölen,
  • zur Erhaltung des mentalen Gleichgewichtes,
  • zur Erhaltung und Verbesserung der Gesundheit.

Wirkungsmechanismen der Öle

  • Können Haut- und Schleimhautbarriere überwinden
  • Werden über die Blutbahn in den ganzen Körper und ins Zentralnervensystem transportiert
  • Bei Anwendung als Massageöl durch die Haut

Gewinnung ätherischer Öle
  • Wasserdampfdestillation
  • Kaltpressung
  • Enfleurage z.B.: Jasmin (Blüten werden auf Öl oder in Fett ausgebreitet und alle 24 Std. erneuert)
  • Extraktion mit Lösungsmitteln, die dann unter Vakuum abdestilliert werden und anschließend mit Alkohol gereinigt. Diese Öle nennt man Absolue


Aromaöle sind ganz besondere Kostbarkeiten aus der Natur.
Hektik, Stress und emotionale Unruhe mindern unsere Lebensqualität. Wohlbefinden erlangen wir nur, wenn Körper, Geist und Seele im Einklang sind. Mit der Unterstützung der Öle können wir einen harmonischen Zustand fördern.
Sie können in Kombination mit Farblicht, Klangbad und Infrarot die duftende Energie der Aromaöle zur Regeneration nutzen.
 


Die wichtigsten ätherischen Öle und ihre Anwendungsgebiete

BLUTORANGE
Auf körperlicher Ebene wirkt sie desinfizierend, seelisch kann das ätherische Öl der Blutorange beruhigen und beleben zugleich d.h. es harmonisiert bei Gemütsschwankungen. Außerdem wirkt das Öl der Blutorange ausgleichend bei innerer Unruhe und Nervosität.
 
EUKALYPTUS
Ist bekannt für seine ausgezeichnete Wirkung bei Fieber. Besonders hilfreich bei chron. Bronchitis. Ist konzentrationsfördernd und wirkt aufbauend bei allgemeinen
Erschöpfungszuständen. Der Klassiker bei Erkältungskrankheiten- NICHT FÜR KLEINKINDER GEEIGNET!
 
FICHTENNADEL
Bei Schnupfen oder Grippe
 
GRAPEFRUIT
Stärkt das Selbstvertrauen und vermittelt Lebenslust
 
KIEFERNADEL
Lindert Husten und löst Schleim
 
LATSCHENKIEFER
Gilt als Kostbarkeit der Alpen. Wirkt schleimlösend und durchblutungsfördernd, vor allem auf die Atemwege, stärkt körperliche Abwehrkräfte.
 
LEMONGRASS
Wirkt konzentrationsfördernd und geistig anregend. Auch für Morgenmuffel ist Lemongrass das richtige Öl.
 
LITSEA CUBEBA
Wirkt erfrischend, luftreinigend, entzündungshemmend, antiviral, mental anregend und aufhellend.
 
ORANGE
Der Duft ist sehr warm und sehr beliebt. Wirkt harmonisierend und erheiternd, auch bei innerer Unruhe , fördert auch die Durchblutung.
 
PFEFFERMINZE
Fördert die Konzentration und gilt als vernunftfördernd. Kann unterstützend wirken bei Kopfschmerzen und Schwindel. Es kann schleimlösend wirken bei Schnupfen und Erkältungen. Der Duft macht einen klaren Kopf und wirkt anregend bei Erschöpfungszuständen. Ist auch stark kühlend und oberflächlich anästhesierend (Migräne, Föhnbeschwerden).
VORSICHT: Nicht  in der Schwangerschaft anwenden, bei gleichzeitiger homöopathischer Behandlung und allergischen Heuschnupfen.
 
SILBERTANNE
Wirkt befreiend auf die Atemwege. Wird gerne wegen seiner antiseptischen Wirkung und durchblutungsfördernden Eigenschaften gerne bei Schnupfen, Husten Erkältungen usw. eingesetzt.
Der balsamisch-süßliche Duft ist ein Seelentröster, besonders im Winter, wenn Licht, Wärme und Geborgenheit fehlen.
 
ZITRONE
Wirkt erfrischend, konzentrationsfördernd und reinigend.  Wirkt unterstützend bei Asthma, Migräne und Kopfschmerzen. Aromaöle wirken auf Körper Geist und Seele.

Sie können damit in Kombination mit Farblicht und mit einem Klangbad ihre Gesundheit. fördern.





Inhalt drucken
Fitstore24 Sportartikel | Sportartikel Sonderangebote
Kelkoo Basis-Partner

Parse Time: 0.059s